Daten und Fakten zu Johann Hillesheim
1550 - 1579
zu Kettig

Zeit Fakt Signatur im Archiv Seite im Familienbuch Kettig
1550 Johann Hylessem (Hillesheim), Nr. 12 auf Einwohnerliste nach dem Güterregister des Klosters Himmerod aus dem Jahre 1550 Abt 96 Nr. 3083 502
1555 Johann Hillesheim zu Kettig 53 C 5 Nr.442 459
19.01.1561 Johann Hillesheim und Leen (Magdalena) seine eheliche Hausfrau; Servas Anheuser und Steine (Christina) seine eheliche Hausfrau, Einwohner zu Kettig, verkaufen der Koblenzer Karthause einen Weingarten in Kettiger Gemarkung auf dem Koelhasen gelegen für12 Gulden, mit Bestätigung der beiden Schöffen Thomas Zilgen und Georg Oden. 108 Nr. 641 459
18.01.1564 Steffen Adener und Ele, Eheleute zu Kettig, verkaufen der Koblenzer Karthause einen Weingarten in Kettiger Gemarkung vor dem Holtz, oben zu Johann Hillesheim, unten zu die Kirche, im Beisein der Schöffen Thomas Zylgen und Sirvais Heuttel 108 Nr.644 439
27.12.1565 Johann Hillesheim und Leen (Magdalena), Eheleute zu Kettig, verkaufen der Koblenzer Karthause einen Pint Weingarten auf der Holbach für 4 Gulden mit Bestätigung der beiden Schöffen Thomas Zilgen und Johann Meuscher 108 Nr.645 459
1566 Johann von Hillesheim zu Kettig, zuvor Anton Piffers Witwe, davor Bruns Rutgers Witwe 109 Nr. 1689 459
07.01.1566 Johann Hillesheim und Lyntgen (Magdalena) seine eheliche Hausfrau als Nr. 9 auf der Liste der Lehen verschiedener Karthäuser Güter- und Weingärten 108 Nr. 1056 625
1566 Johann Hillesheim zu Kettig 112 Nr. 1904 459 u. 651
1577 Johann Hillesheim Nr. 7 auf der Liste der Bassenheimer Weingartsleute zu Kettig im Jahre 1577 53 C 5 Nr. 2094 506
1579 Johann Hillesheim Nr. 27 auf der Liste der Bassenheimer Weingartsleute zu Kettig im Jahre 1579 53 C 5 Nr. 417 506
Um 1630 Servas Hillesheim und Adam Oden
später Johann Hillesheim Wittib, Simon Hillesheim und Caspar Hillesheim
53 C 5 Nr.2106 460
   
© Albert Hillesheim & ALLROUNDER