Daten und Fakten zu Henrich Hillesheim
1638 - 1670
zu Kettig

 

Zeit Fakt Signatur im Archiv Seite im Familienbuch Kettig
Ao. 1638 Henrich und Simon Hillesheim von Kettig sind Erben des Jacob (Hillesheim) Zilgen. 560,159 Nr.123,124 460
Nach 1638 Zins der Liebfrauenkirche zu Kettig: Jacob Zilgen zu Kettig. Ist 1661 von Henrich Hillesheim und Simon Hillesheim zu Kettig bezahlt worden 560,159 Nr.323 460
11.04.1642 Henrich Hillesheim und Ehefrau Elisabeth
Taufe eines Sohnes Johann. Paten waren: Johann Zilgen ex Kettig und Maria Tochter des Johann Hillesheim
Kb. ULF S. 620 460
23.2.1661 Jacob Zilgen zu Kettig. Dies ist von Henrich Hillesheim und Simon Hillesheim zu Kettig am 23.2.1661 gezahlt worden 560/159 Nr. 323 460
1663 In der Steuerliste der Kettiger Einwohnerschaft des Jahres 1663 ist Heinrich Hillesheim als Nr. 27 aufgelistet:
Hillesheim Heinrich und sein Weib 1 Rthr.
ein Sohn anstatt Knecht 1/2 Rthr.
eine Magd 1/8 Rthr.
ein halber Pflug 1/2 Rthr.
3 Kühe 3/8 Rthr.
10 Schafe 10 alb
Stadtbibliothek Trier L 11/1 580
Um 1670 Georg Oden, später Henrich Hillesheim, Johann Anschau, Stefan Nachtschau und Simon Hillesheim 53 C 5 Nr. 2115 460
   
© Albert Hillesheim & ALLROUNDER